Politisches Quergelesen

“Wie lässt sich dem Liberalismus in Deutschland der bessere Dienst erweisen? Indem man am Sonntag zähneknirschend sein Kreuzchen bei der FDP macht, […] Oder indem man mithilft, die FDP zum ersten Mal in ihrer Geschichte aus dem Bundestag zu befördern, um ihr eine außerparlamentarische Denkpause zu verschaffen”

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bundestagswahl-deutschland-braucht-liberalismus-statt-fdp-a-922741.html

“Milliardenverlust: Rot-Grün versenkt Baden-Württemberg – Die Bilanz der rot-grünen Regierung in Baden-Württemberg ist ein fiskalpolitisches Fiasko.”

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/06/milliardenverlust-rot-gruen-versenkt-baden-wuerttemberg/

“Während die Opposition noch so radikale Forderungen aufstellen kann, sind Regierungsparteien ständig zum Kompromiss gezwungen. Das hat zur Folge, dass die radikalen Forderungen aus der Opposition die Regierung stets dazu drängen, sich auf sie zuzubewegen.”

http://www.antibuerokratieteam.net/2013/09/18/regierung-ist-mist/

“Claudia Roth ist empört. Über die Empörten. „Von denen“, also den Empörten, „müssen wir Grüne uns nicht sagen lassen, was Moral ist“, rief sie kämpferisch aus”

http://networkedblogs.com/Pbvqh

 

This entry was posted in Politk and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>